Bildvorstellung (0) – Statusbericht

Hallo liebe Blogleser, ganz so viele wie noch vor einem guten halben Jahr seid ihr zwar nicht mehr aber ein enger Kern von knapp 100 Leuten schaut hier doch durchschnittlich jeden Tag vorbei. Das finden wir einerseits ermutigend – obwohl wir schon länger kaum noch Aktualisierungen posten, scheint hier genauso wie auf Facebook ein gewisser Drang nach Neuigkeiten von den Lichtathleten zu geben. Und davon gibt es in letzter Zeit mehr als je zuvor. Auf der anderen Seite finden wir es sehr schade, dass diese kleine “Fanbasis” kann man fast schon sagen, hier kaum noch berücksichtigt wird. Benni und ich (Marius) haben euch von Mai bis Dezember letzten Jahres mit vielen mehr oder weniger interessanten Artikeln rund um die Themen Fotografie und Bildbearbeitung unterhalten, angeregt und hoffentlich manchmal auch weitergeholfen. Mit unseren Strukturreform Anfang diesen Jahres und der damit einhergehenden Konzentration auf kommerzielle Kundengewinnung, ist der Blog dieser Website etwas in den Hintergrund geraten. Wir haben mehrmals versucht, die Sache wieder aufleben zu lassen, sind aber regelmäßig am Zeitaufwand kläglich gescheitert.

Nun haben wir die letzte Woche in der Toskana Zeit gehabt und uns ein Konzept überlegt, mit dem wir beide Aspekte unter einen Hut bringen. Unser Wille, Inhalte zu publizieren, euer Bedürfnis, auf dem Laufenden zu bleiben auf der einen und die Fokussierung auf das Business auf der anderen Seite. Zeit für viele, ausführliche Artikel wird auch weiterhin nicht sein. Als ersten Schritt dürft ihr euch aber bis Jahresende auf einige Bildvorstellungen freuen – ein Teil, der bisher fälschlicherweise von uns vernachlässigt wurde. Der Vorteil, der mit unserm Werkeln “im stillen Kämmerlein” einhergeht ist, dass wir nun eine Menge cooler Shootings in der Schublade haben, von der wir zwar einige nicht zeigen dürfen, viele aber auch zur Veröffentlichung freigegeben wurden oder private Projekte sind.

In den kommenden Monaten werdet ihr hier jede Woche (jeden Donnerstag?) ein paar Bilder aus Shootings der vergangen Jahre finden – ohne viel Aufwand, nicht wirklich chronologisch geordnet, einfach ein paar Altlasten, die das Licht der Welt erblicken wollen. Wir sind natürlich sehr auf eure Meinungen, Anregungen und Ideen gespannt – denn nur so macht das Schreiben auch wirklich Spaß. Also, haut in die tasten, und schaut ab und an wieder auf unserem Blog vorbei – in einer Stunde ist der erste Beitrag online!  Man liest sich wieder … :)

Posten Sie Ihre Meinung