Mischlicht abmildern

In einem schon etwas zurückliegenden Artikel habe ich angekündigt, dass es bald einen Artikel zur Beseitigung von Mischlicht geben wird. Et voilà hier ist er.

Wer schon einmal bei Mischlicht fotografiert hat kennt das Problem bestimmt. Die Farbtemperaturen der unterschiedlichen Lichtquellen sieht man auf dem Foto viel mehr als mit dem bloßen Auge.
Oftmals sind diese Unterschiede der Farbtemperatur auf dem finalen Bild nicht erwünscht, aber wie geht man effektiv dagegen vor?
In diesem 10-minütigen Screencast zeige ich zwei verschiedene Methoden dazu.

Mischlicht abmildern from Lichtathleten on Vimeo.

Die erste Variante ist die mit einer doppelten Raw-Konvertierung. Die originale Raw Datei wird in Camera Raw geöffnet und mit gehaltener Shift Taste auf „Objekt öffnen“ geklickt. Danach in der Ebenenpalette einen Rechtsklick auf die Ebene und „Neues Smartobjekt durch Kopie“ wählen.
Auf diesem neuen Smartobjekt kommt man durch einen Doppelklick auf das Ebenensymbol in Camera-Raw zurück wo man nun den Farbstich mittels dem Regler für Farbtemperatur, Farbton und Dynamik herausnehmen kann.
Mit einer Maske wird diese Veränderung dann auf die gewünschten Stellen angewandt. Für einen natürlicheren Hautton kann man optional auf einer leeren Ebene im Modus „Farbe“ mit einer aufgenommenen Hautfarbe die letzten Korrekturen vornehmen.

Als zweiten Weg gibt es die Version die nur auf Einstellungsebenen beruht. Die erste Einstellungsebene soll dazu eine Einstellungsebene „Farbton/Sättigung“ sein und in den Gelbtönen wird die Sättigung drastisch nach unten gezogen. Mit dem Farbton kann man leicht entgegensteuern bist die gewünschte Hautfarbe erreicht ist.
Da durch diese Technik die Helligkeit der Haut abnimmt steuern wir mit einer Einstellungsebene „Gradationskurven“ dagegen.

Dies waren meine beiden favorisierten Techniken zur Beseitigung von Mischlicht. Je nach Bild muss man mit den Werten etwas herumexperimentieren bis man zu seinem finalen Ergebnis kommt.

Bald geht es dann mit der Gastartikelserie zur Makrofotografie hier auf Lichtathleten.com los!

Wie immer gilt, dass wenn ihr noch offene Fragen oder Anmerkungen habt wir für euch bereitstehen.

  1. Akira Schüttler Antworten

    Hey Lichtathleten!

    Cooles Tutorial, ist schon echt wahnsinn was man mit einer doppelten RAW Konvertierung so alles machen kann. Wirklich gut erklärt.

    Auf die Makrofotografieserie freue ich mich auch schon, wird sicherlich interessant :-)

    Viele Grüße Akira

  2. Produktfotos selber machen Teil VIIII: Mischlicht - Blog für Produktfoto und Bildoptimierung für Onlineshops Antworten

    […] Die Raw-Dateien erhalten den Weißabgleich erst in der Nachbearbeitung bei der Konvertierung in ein anderes Bildformat. Diese Raw-Konvertierung wird zweimal (oder öfter) – also für jede Farbtemperatur – durchgeführt. Die beiden korrigierten Bilder werden dann zum Beispiel mit Hilfe von Photoshop zusammengeführt. Tutorials hierzu findet man im Internet, z. B. unter http://lichtathleten.com/2010/10/20/mischlicht-abmildern/ […]

Posten Sie Ihre Meinung