“sehenswert” Folge #1: 10 Fotografen, die jeder kennen sollte!

Und schon wieder gibt es etwas neues auf Lichtathleten.com: “sehenswert”. Hier werden wir euch die interessantesten Fotografen aus dem Photo Wide Web vorstellen. Denn gute Fotografen kann man nie genug kennen. Die folgenden zehn Lichtathleten habe ich über StumbleUpon gefunden – einem der meist unterschätzten Tools, für jeden der auf der Suche nach einer kreativen Inspirationsqualle ist. Solltet ihr selber Fotografen kennen, die nicht unerwähnt bleiben dürfen, schreibt uns einfach in den Kommentaren. Tipp: Die Ohren sehen mit. Am besten mit Musik genießen!

Christian Schmidt ist einer dieser Fotografen, bei denen man sofort weiß: Das ist er! Sowohl in der Aufnahme als auch in der Nachbearbeitung hat er einen eigenen Stil herausgearbeitet, der mir sehr gefällt.

Michael David Adams Fotos strotzen nur so vor farbenfroher Energie. Ihm gelingt es, die Ausdrucksstärke von Portraits in seine Fashionserien einfließen zu lassen. Etwas, das sonst nur ganz wenige können.

Ami Vitale ist eine von diesen Awards-gewinnenden 3. Welt Fotografen. Zu Recht!

Sarah und Chris Rhoads Portraitshoots sind so natürlich wie kaum andere. Zusammen mit coolen Lensflares und lachenden Gesichtern ergibt das Lifestyle vom  Feinsten.

Kenneth Parker ist ein Mann der ganz alten Schule. Mit 40 Kilogramm Gepäck (inkl. Großformatkamera) begibt er sich auf 5-10 tägige Reisen. Dass er in dieser Zeit vor allem das Licht analysiert, ist wohl einer der Gründe für seine hervorragenden Ergebnisse.

Brent Stirtons Bild auf der Homepage seiner Website sagt wirklich mehr als die vielzitierten 1000 Worte. Ohne es genauer beschrieben zu können: Anschauen!

Steve McCurry. Du kennst diesen Namen nicht? Kein Problem, denn ein Bild von ihm kennst du bestimmt. Es ist die mysteriöse Mona Lisa der Fotografie, erscheinen auf der GEO-Titelseite.

Der Autor von nyclondon.com nennt leider keinen Namen. Schade denn seine Streetphotos sind ein wahrer Augenschmaus.

Jeremy Cowart war bis vor fünf Jahren noch Grafikdesigner. Das sieht man auch seinen Fotos an. Seine Reise-,  Portrait und Entertaimentbilder leben von ihren unkonventionellen Ansätzen.

Jean Marie Vives Bilderwelten lassen die Grenzen zwischen Realität und Fiktion auf in gewisser Weise humorvolle Art verschwimmen.

Posten Sie Ihre Meinung