Julirückblick – Video-Podcast Teil #1

Der Monat Juli ist für uns Lichtathleten nicht gerade nach Wunsch verlaufen. Nach den zu Beginn unerwartet hohen Besucherzahlen pendelten diese sich in den vergangenen 30 Tagen bei etwa 25 am Tag ein. Das sind fast 40 Prozent weniger als im Juni. Umso erfreulicher ist es zu bemerken, dass wir erste Stammleser gefunden haben, die unseren Blog schon teilweise 10 Mal und öfter besucht haben. Vor allem für euch aber natürlich auch für alle anderen, die unser Projekt verfolgen ist dieser Videopodcast gedacht. Freitagnacht um halb 3 gedreht, zeigt er sehr natürlich, welche beiden Menschen hinter Lichtathleten.com stehen.

Auch im August werden wir wieder mit einigen Schwierigkeiten aus dem „echten Leben“ konfrontiert werden. Ich (Marius) mache einen Ferienjob im Krankenhaus und Benni ein Praktikum als Werbefotograf. Trotzdem wollen wir euch natürlich weiterhin mit qualitativ hochwertigem Content versorgen. Auch wenn sich noch so manches verbessern lässt (Wer Zeit und Lust hat, uns in irgendeiner Art und Weise zu unterstützen, ist sehr, sehr, sehr willkommen), sind wir meiner Meinung nach mit Artikeln wie den über Lochkameras im Eigenbau, dem ersten Teil von Ansichtssache oder, gerade veröffentlicht, dem 3D-Tutorial auf dem richtigen Weg.
Jetzt aber nichts wie los: Schaut euch an, wer wir sind, was im Juli hinter den Kulissen geschehen ist und wie es im August weiter gehen wird. Über Anregungen/Kritik bzgl. des Videos oder unseres Blogs generell würden wir uns riesig freuen.

Lichathleten Podcast #1 from Lichtathleten on Vimeo.

  1. Patrick Antworten

    Ui, gar nicht gedacht, dass ihr so jung seid. (Ja, ich gebe zu, die Info-Seite nicht gelesen zu haben. :P)

    Ich bin mal gespannt was ihr neben euren Ferienjobs noch so für Content liefert. :)

    Vielleicht lasst ihr euch auch mal ein Logo einfallen, habt ja ein recht guten Namen dafür.

    Gruß,
    Patrick

  2. Marius Hepp Antworten

    Kommt Zeit, kommt Logo :)
    Auf den Content bin ich auch mal gespannt, lassen wir uns überraschen, vielleicht küßt mich heute Nacht ja noch die Muße.

    PS: Wann kommt deine “über-Seite”? Die würde ich nämlich noch viel lieber lesen, als Büchergesichter zu stalken ;)

    Viele Grüße,
    Marius

Posten Sie Ihre Meinung