3D Fotografie

Heute präsentieren wir euch eine Methode wie ihr sehr einfach 3D Bilder mit der Anaglyphen-Methode erstellen könnt. Somit könnt ihr die Bilder hinterher mit einer Rot-Cyan Brille betrachten.

In einem Zweiteiler zeigen wir euch draußen wie man die Bilder fotografiert und worauf man achten muss und wie man sie dann hinterher in Photoshop zusammensetzt.

Wir beginnen jetzt einfach einmal mit dem “praktischen” Teil, also an der Kamera.

Das Ende war etwas abrupt, da die Aufnahme leider zu früh gestoppt wurde und ich meinen letzten Satzteil wegschneiden musste, aber das sind ja nur Kleinigkeiten ;-).
Wenn bei euch bisher alles klar ist, dann kommt jetzt das Video wie ich die Bilder in Photoshop zusammensetze.

Falls ihr jetzt noch irgendwelche Fragen zu diesem doch etwas komplexeren Thema habt, dann fühlt euch so frei und schreibt doch einfach einen Kommentar oder eine Email.

Ansonsten wünsche ich euch Viel Spaß beim erstellen von 3D Bildern und ein schönes Wochenende!

  1. malte+ Antworten

    Hallo,

    da mir gerade zufällig so eine 3D-Rot-Grün Brille in die Hände gefallen ist, hab ich mich sofort an diesen Blogeibtrag von euch erinnert. Und bin spontan erstmal baff. Ich hab zwar schon häufig solche Fotos/Bilder erkannt, hätte aber nicht gedacht, dass man mit sowenig Aufwand ein so, doch schon beeindruckendes Ergebnis bekommen kann.

    Also danke für die tolle Anleitung! Werde es jetzt erstmal selber ausprobieren.

    Viele Grüße

    Malte

Posten Sie Ihre Meinung